Das Förderprogramm Demokratisch Handeln zeichnete unsere Schule mit dem Projekt "BildungsBande" als gutes Beispiel für Demokratie-Förderung aus!

Mit der Aufforderung: "Gesagt! Getan!" durften wir an der "28. Lernstatt Demokratie 2018" in Hamburg teilnehmen.

Die "Lernstatt Demokratie" ist Abschluss der jährlichen Ausschreibung. Zu dieser mehrtägigen Veranstaltung werden Schüler*innen, Lehrer*innen sowie Sozialarbeiter*innen herausragender Projekte eingeladen und erhalten eine Anerkennung.

 Das Projekt:

"BildungsBandeKinder", unsere Schüler*innen gehen regelmäßig in die Kitas in unserem Umfeld, um mit jüngeren Kita-Kindern zu spielen, basteln, vorzulesen, YoBEKA-Übungen oder andere Projekte durchzuführen. Die BildungsBande-Kinder kommen zu fest vereinbarten Zeiten, während des Unterrichts (einmal im Monat, ein ganzes Jahr lang) mit den Kita-Kindern zusammen und arbeiten mit den Vorschulgruppen bis sie in die Schule kommen. Kita-Kinder verlieren die Angst vor der Schule und Grundschulkinder gewinnen an Selbstvertrauen und spüren ihre Selbstwirksamkeit. Im Moment besuchen wir jeden Monat 8 Vorschulgruppen in 7 Kitas. 

 

Bei einer feierlichen Urkundenübergabe im Hamburger Rathaus nahmen Fatma und Israa, als Vertreterinnen unserer 20 "BildungsBande-Kinder" die Urkunde für das herausragende Projekt "BildungsBande" entgegen.

  

Mit der Lernstatt Demokratie sollen die Projekte fachlich und öffentlich bekannt gemacht werden. In Workshops wurden gemeinsam Impulse zur Weiterführung der demokratischen Schulentwicklung erarbeitet und weitergegeben.

In diesem Jahr bekam unsere Schule eine ganz besondere Spende: Der Rotary Club schenkte jedem Kind unserer Schule ein Buch! Die Klassensprecher*innen nahmen diese Spende im Rahmen einer Monatsfeier stellvertretend für alle Schüler*innen entgegen.

Die Bücherübergabe

Wir danken dem Rotary Club für die großzügige Unterstützung!

Auf Initiative der Grundschulen mit zweisprachiger Erziehung  Deutsch-Türkisch (ZwErz) mit Unterstützung der Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie hat am 8. Mai 2018 der  2.Vorlesewettbewerb Türkisch in der Jens-Nydahl-Grundschule in Kreuzberg stattgefunden.

Teilgenommen haben die Rixdorfer-Grundschule, die Wedding-Grundschule, die Jeans-Nydahl-Grundschule und die Leo-Lionni-Grundschule.

Aus der Leo-Lionni-Grundschule nahmen Muhammed , Asya und Selman als beste Leser ihrer Klassen teil.

Unsere Kinder waren sehr erfolgreich: Muhammed belegte den 1. Platz und Asya den 2. Patz!

Lesewettbwerb  Herzlichen Glückwunsch!

 

Lesewettbwerb

Empfang

 

 

  

Am 05.12.2017 fand die diesjährige Preisverleihung des Helga-Moericke-Preises in unserer Aula statt. Erstmalig wurde der auf 2000 Euro angesetzte Preis aufgeteilt und an eine Grund- und eine Oberschule vergeben.

 

 

Rahmenprogramm   BildungsBande stellt sich vor

14 Schulen haben sich beworben und warum haben wir den Hauptpreis gewonnen?

Die Leo-Lionni-Grundschule zeichnet ein vorbildliches nachhaltiges Gesamtkonzept des sozialen Lernens aus.

Dabei verdienen das Projekt "BildungsBande", die Therapiebegleithunde "Summer" und „Sally“, das "Konfrontative Sozial-Kompetenz-Training", das Programm "YoBEKA" sowie das Training "Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen" eine besondere Aufmerksamkeit in einem Kiez mit individuellen Herausforderungen.

Anerkennung und Selbstwirksamkeit werden durch den Klassenrat und Streitschlichtung bei allen Kindern nachhaltig eingeübt.

Die Preisverleihung   die Urkunde

 Hier finden Sie weitere Informationen

Am 23. November 2017 eröffnete der Deutsche Kinderschutzbund in unserer kleinen Aula die Fotoausstellung: "Meine Welt ist schön! Lass sie mich dir zeigen." Entstanden sind die Fotos im Nachmittagsbereich mit Kindern unserer Schule. Das Projekt leiteten Malalai Nezam (Sozialarbeiterin) und Raphael Krämer (Fotograf). 

Fotoausstellung

Die Ausstellung wird noch an verschiedenen Orten im Wedding zu sehen sein:

  9.1. - 28.2.2018 im City Kino Wedding, Müllerstraße 74
  1.3. - 29.3.2018 Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39
31.3. -   6.5.2018 ATZE-Musiktheater, Luxemburger Str. 20
  7.6. -   3.8.2018 Schillerbibliothek, Müllerstraße 149

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok