Das Treffen der ehemaligen Kolleginnen und Kollegen…

…der Leo-Lionni-GS fand am 20. März in der kleinen Aula statt. 

Etwa 15 Kolleginnen und Kollegen unserer Schule fanden zu einer interessanten Kaffeerunde in der kleinen Aula zusammen, die gleichzeitig ein Austausch über vielfältige Erfahrungen und Erlebnisse wurde.

Der Dienstagnachmittag vor den Osterferien ist also bereits ein fester Termin für alle diejenigen geworden, die einem Plausch mit Kolleginnen und Kollegen nicht abgeneigt sind. Buletten, Kuchen und Naschereien gab es reichlich, vielen Dank dafür.

Natürlich ist es nicht möglich, allen eine Mail zu schicken oder gar anzurufen, deshalb schaut auf die Homepage der Schule, das Treffen ist im Terminkalender vermerkt. Zeit und Ort (15 Uhr/kleine Aula) werden sich kaum ändern.

Na, dann, bis zum nächsten Jahr!

Viel Glück, Gesundheit und Freude wünschen wir allen Kolleginnen und Kollegen

 

 

 

Kooperationspartner

 

  Träger der Ergänzenden Förderung und Betreuung an unserer Schule

tandem BTL Logo   Träger unserer Schulstation und der Schulsozialarbeit 

 

  YoBEKA Logo Anbieter der YoBEKA-Schulungen

 

 Logo Die Kopfpiloten Die Kopfpiloten, Träger der zusätzlichen Lernförderung gemäß Bildungs- und Teilhabepaket

 

Zukunftsstiftung Bildung GLS Treuhand, Unterstützerin der BildungsBande

 

  Logo VBKI Bürgernetzwerk Bildung

Lese-/Lernpaten fördern die Kompetenzen unserer Schüler
Nicht alle Kinder und Jugendlichen haben die gleichen Startbedingungen in der Schule. Manche benötigen eine besondere Förderung, um das Lesen, Verstehen und die Sprache zu verbessern. Dafür erhält unsere Schule Unterstützung von freiwillig engagierten Lese-/Lernpaten. Wir arbeiten eng mit dem Bürgernetzwerk Bildung zusammen, einem Projekt des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI), das ehrenamtliche Lese-/Lernpaten an Schulen und Bildungseinrichtungen vermittelt.
Die engagierten Lese-/Lernpaten üben mit einzelnen Schülern oder kleinen Gruppen parallel zum Unterricht. Durch Lesen, Spielen und Sprechen werden die Sprache der Kinder und das Verstehen von Wörtern und Texten gefördert. Zusätzlich steigert die Verbindung, die zwischen den Paten und den Schülern entsteht, die Motivation zum Lernen.
Das Bürgernetzwerk Bildung wurde 2005 unter der Leitung der ehemaligen Berliner Schulsenatorin Sybille Volkholz ins Leben gerufen und vermittelt mittlerweile über 2.000 ehrenamtliche Lese-/Lernpaten an Berliner Schulen in schwierigem sozialem Umfeld. Damit erhalten wöchentlich mehr als 10.000 Berliner Kinder und Jugendliche eine zusätzliche Förderung über das Netzwerk. Zudem arbeitet das Bürgernetzwerk Bildung mit der FU Berlin zusammen und bietet den Ehrenamtlichen umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten.
An unserer Schule arbeiten bereits 13 Lese-/Lernpaten, vorwiegend in den unteren Klassenstufen . Sie stellen eine Bereicherung für die Schüler und eine Unterstützung für die Lehrkräfte dar. Für diese große und wichtige Tätigkeit möchten wir uns hiermit ganz herzlich bedanken.
Wenn Sie mehr über das Lesepatenprojekt wissen wollen, schauen Sie auf die Homepage http://www.vbki.de/der-verein/buergernetzwerk-bildung oder wenden Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Frühstücksangebot
An unserer Schule können sich die Kinder jeden Morgen zwischen 7.00 und 8.45 Uhr kostenlos an einem Frühstücksbuffet stärken.
Möglich machen das fünf Seniorinnen und Senioren, die ehrenamtlich im brotZeit-Projekt arbeiten!
Unterstützt wird dieses Projekt von Lidl und vielen weiteren Unternehmen sowie von der "Aktion Mensch".


Der Rorary Club ermöglichte vielen Kindern schon mehrfach die Teilnahme am Rotary Kindertag und unterstützt uns bei der Leseförderung mit dem Projekt Lesen lernen - Leben lernen.

Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (Gartenarbeitsschule), regelmäßig genutzter außerschulischer Lernort

 

Alba BerlinALBA BERLIN vernetzt sich mit Sportvereinen und Bildungsinstitutionen in den Berliner Stadtteilen. Die Partnerclubs arbeiten gemeinsam mit ALBA an Schulen, Ganztagsträgern und Kitas in ihrem Kiez. An unserer Schule gibt es eine Basketball-AG für Mädchen und eine für Jungen.

 

 TELUX Abenteuerspielplatz und Weddinger Kinderfarm werden regelmäßig von unseren Klassen besucht

 

Bürgermeister Reuter Stiftung Die Bürgermeister Reuter Stiftung unterstützte uns finanziell bei der Finanzierung verschiedener Vorhaben.       http://brst.de/cms/index.php

 

 

 Citybibliothek Berlin Regelmäßig besuchen unsere Klassen die Schiller-Bibliothek. Die Bibliothek am Luisenbad unterstützt uns bei organisatorischen Fragen zur Schülerbücherei.
 

"SuNaWi trifft Schule" ist ein Schulkooperationsprojekt, das in der Grundschulpädagogik der Freien Universität Berlin entstanden ist. Ziel des Projektes ist es, Lehramtsstudierende - vorwiegend der Grundschulpädagagoik - der FU Berlin eine Möglichkeit zu geben, auch unabhängig von den studienbegleitenden Praktika Erfahrungen innerhalb der Schule sammeln zu können.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok